Product Facts

START:
der Traum von einer kompositorisch und klangtechnisch überzeugenden Produktion, die keinen internationalen Vergleich zu scheuen braucht

DER KERN:
eine Stimme und zwei Gitarren als die natürliche Achse, um die sich alle anderen Instrumente drehen würden

DIE ROLLEN:
Mox als Sänger, Komponist, Texter und Rhythmusgitarrist und Dicky als Komponist, Gitarrist und Produzent

DER WEG:
auf dem aus Text-, Melodie- und Riff-Fetzen wie aus dem Nichts in einem Jahr etwa 20 Songs entstehen

DIE LOCATION:
das Keusgen-Studio in Haldern mit Inhaber und Tonmeister Klaus Dieter und Assistent Matthias-
die d.c.Tonstudios GmbH in Breckerfeld-
alles passt und alles fügt sich zusammen

DIE KERNTRUPPE:
mit der die meisten Basics live eingespielt werden, neben Dicky und Mox
die fantastische Rhythmusgruppe, dem Dortmunder Trommler
Norbert Sasse und den Bassisten Torsten Delvos und Ian Stewart

WEITERE ILLUSTRE NAMEN:
der Percussionist Roland Peil,
der Keyboarder Walter Günther,
der Kontrabassist Konstantin Wienstroer und
KayDeeKeusgen himself an der Hammond

DIE STREICHER:
Franziska Hegge,
Lisa Marie Vogel,
Joel Orellano
(Arrangement Frederik Timme)

DIE BLÄSER:
Klaus Bernatzki,
Olaf Krüger,
Ludwig Götz

ZIEL:
Veredelt durch die Mastering-Göttin Darcy Proper aus New York
in den Wissloord Studios - Hilversum

KOMMENTARE:

“Old school, but not old-fashioned“ (Ian Stewart)
“Well done, guys!” (Darcy Proper)
“Congrats on a superb CD, boys” (Jonathan Lines, London)

Andere Stimmen:

„Je öfter man es hört, desto mehr entdeckt man. Ihr habt da sehr viel reingesteckt, Respekt! Obwohl es auch auf Anhieb gefällt, ist es ein Album zum Langzeitentdecken.“

"Dog´s Life" und der "Apirin Blues" aus dem neuen Album "Sleep on any Rug" von Mox Perdito & Dicky van Hank. Wirklich gute Mucke, die man/frau haben muss!!“

„Nun bin ich natürlich alles andere als ein Profi, wenn es um Musik geht, aber vielleicht ist ja auch wichtiger, dass mir die Musik richtig unter die Haut ging. Wunderschön, finde ich, sehr viel Tiefe und Herz liegt darin. Die Musik hat mich richtig fortgetragen.“

13 Songs mit hohem Wiedererkennungswert!
Songs, die im Blues wurzeln, aber auch andere Quellen aufsaugen und zu
etwas ganz Eigenem werden!
Songs, die Erfahrung und Frische atmen und dabei radiotauglich, aber nie
beliebig klingen!